Hintergrundinformationen

  • Home
  • Allgemeine Informationen

Hintergrundinformationen

Hintergrundinformationen

Debla wurde von leidenschaftlichen und enthusiastischen Lehrern ins Leben gerufen, nicht nur um die spanische Sprache zu lehren, sondern auch die Kultur, Gastronomie und die Lebensweise zu zeigen. Wenn es eine Sache gibt die Debla ausmacht, dann ist es der persönliche Umgang und das familiäre Ambiente.
Wir bei Debla glauben, dass das vollständige Eintauchen in das Land und die Kultur die beste Art ist, spanisch zu lernen. Mit unserem Programm kannst du Unterricht und Freizeit verbinden, deine Erfahrungen teilen und neue Leute kennenlernen.
Was uns verbindet: Die Leidenschaft für den Süden und die Motivation nicht nur die spanische Sprache zu lehren. Der Unterricht von Debla ist mehr als nur Unterricht – es ist ein Motto geworden.
Unser Motto: Die kulturellen Unterschiede helfen, unsere eigene Kenntnisse zu erweitern und unsere Persönlichkeit zu bereichern.

DIE SCHULE

Die Schule hat einen schönen Garten und mehrere Terassen mit einem tollen Ausblick auf das Meer. Die Klassenräume sind hell und bequem ausgestattet. Debla hat auch W-LAN im ganzen Gebäude, eine Bibliothek und eine kleine Bar, wo du Getränke und Snacks kaufen kannst!

Bei Debla bieten wir ausserdem Unterkünfte und Transfer vom Flughafen zu deiner Unterkunft, um deinen Aufenthalt zu einem beeindruckenden Erlebnis zu machen.

Debla unterrichtet ca. 1400 Studenten pro Jahr.

In unserem Sekretariat wird Spanisch, Deutsch, Englisch und Dänisch gesprochen.

UNSERE PHILOSOPHIE

Debla ist eine Schule mittlerer Grüsse (wir unterrichten jährlich circa 1400 Schüler: circa 1000 in der Hochsaison und 400 in der Nebensaison), was uns einen individuellen und direkten Umgang mit jeme unserer Schüler ermöglicht.

Wir sind sehr um die Qualität des Unterrichts bemüht und haben seit mehr als 38 Jahren unsere eigene Lehrmethode entwickelt, die kontinuierlich angepasst, erweitert und durch unsere Lehrer überprüft wird. Die neuen Techniken kommen ebenso zum Einsatz wie die herkömmlichen Unterrichtsmethoden, was für die Kommunikation und Interaktion mit unseren Schülern von Vorteil ist.

Wir versuchen kulturelle Vielfalt in die Klassen zu bringen indem wir die unterschiedlichen Nationalitäten der Schüler mischen. Dies dient einerseits dem Ziel, das Erlebnis so bereichernd wie nur möglich zu machen, andererseits auch dem Interesse, die Interaktion der Schüler auch auf Spanisch zu halten um so viel wie möglich zu lernen.

Alle Mitglieder der Schule bevorzugen den direkten Kontakt zu den Schülern von ihrer Ankunft, sei es im Unterricht, während der freien Zeit, der Paella zum Abschied, den kulturellen Veranstaltungen und den Verkosten, ausserdem ermutigen sie die Schüler, dass sie vom ersten Tag an Spanisch sprechen, in der Klasse, ausserhalb der Schule bei den alltäglichen Situationen, wodurch das Verständnis und Einfühlen in die spanische Kultur gefördert wird, denn wir sind der Meinung, die beste Art, Spanisch zu lernen ist das Teilen von Erfahrungen.

Die Professoren...

Debla wird von einer Gruppe begeisterter Fachleute gegründet, die leidenschaftlich gerne unterrichten, nicht nur für die spanische Sprache, sondern auch für ihre Kultur, Gastronomie und Lebensweise. Die Schule hat ein festes Lehrerteam von 5 Lehrern, aber in der Hochsaison können wir 15 Lehrer haben. Wenn es etwas gibt, das Debla auszeichnet, dann ist es ihre persönliche Behandlung und familiäre Atmosphäre.

In Debla glauben wir, dass der beste Weg, Spanisch zu lernen, das völlige Eintauchen in das Land ist, mit einem Programm, das es Ihnen ermöglicht, Studium und Freizeit zu verbinden, Erfahrungen auszutauschen und Menschen verschiedener Nationalitäten zu treffen.

Was uns verbindet: die Leidenschaft für den Süden und die Motivation, die spanische Sprache zu unterrichten. Das Unterrichten für das Debla-Team ist mehr als ein Job, es ist zu einem Lebensstil geworden.

Unser Motto: “Kulturelle Unterschiede nähren unser Wissen und bereichern uns als Menschen.”

Tony
Professor

Tony ist gebürig aus Montilla und lebt seit 2009 in Málaga. Er liebt gute Musik, gutes Essen und die Natur. Das Beste an der Arbeit bei Debla sei, wie er imer sagt, mit Freunden wie in einer Familie zusammen zu arbeiten. Ein Person, bestens geignet für sprachliche Herausforderungen.“So wird er von seiner Kollegin Inma beschrieben”.

Juan
Professor

Juan ist einer dieser Menschen, die dich zum Lächeln bringen, wenn du ihn nur siehst. Außerdem liegt er ganz auf der Wellenlänge der Philosophie von Debla, d.h. er behandelt seine Schüler, als wären sie seine Familie, und macht aus seiner Klasse eine eingeschworene Gemeinschaft. Abgesehen davon ist er ein sehr energischer und positiver Mensch.

Amaya
Professor

Seit 2002, als Amaya bei Debla angefangen hat, ist sie ohne Unterbrechung Lehrerin bei uns. Sie ist eine guter Schuleiterin, Lehrerin, Begleiterin und vor allem eine gute Freundin. Immer daran interessiert, mehr über das Unterrichten von Spanisch zu lernen und alles im Zusammenhang mit der Schule zu meistern. Ihre Schüler lieben sie für ihre Art und für ihre didaktischen Qualitäten. Sie ist intelligent, gebildet, lustig und sehr aktiv. Ihre Hobbys sind Fotografien (sie macht großartige Fotos), soziale Netzwerke, moderne Kunst und Ausstellungen im Allgemeinen.

Pepe
Professor

Verliebt in die Musik, spielt die Saiten einer Gitarre mit der selben Leidenschaft wie er die spanische Grammatik lehrt.

Im Büro...

Kirsten
Direktor

Diese enthusiastische Frau, freundlich und temperamentvoll, ist unsere liebe Direktorin. Geboren in Dänemark, aber lebt schon mehr als die Hälfte ihres Lebens in Málaga und hat die Schule ins Leben gerufen. Sie liebt Kunst, Wandern, gutes Essen und einfach das Leben zu genießen. Hier in der Schule organisiert, koordiniert, motiviert, beaufsichtigt, aktualisiert, sie lehrt, wertet aus, berät… ein bisschen von allem und noch viel mehr.

Miguel
Stellvertretender Direktor

Man könnte sagen, dass Miguel in der Schule geboren wurde und mit ihr aufwuchs. Niemand kennt sich besser aus als er.

Chronik der Debla

  • 1

    1979 – Debla wird in Pedregalejo (Málaga) gegründet und ist damit eine der ersten Sprachschulen, die in Málaga gegründet wurde.
  • 2

    1992Gründungsmitglied der Vereinigung EEA (Español en Andalucía).
  • 3

    1994 – Debla zieht in den Camino del Monte um (10 Minuten Fussweg in das historische Zentrum und 5 Minuten vom Strand entfernt).
  • 4

    1997 – Gründungsmitglied der Vereinigung ACEM (Español en Málaga).
  • 5

    2007 – Zertifizierung durch das Instituto Cervanes (Qualitätsgarantie für die Lehrmethoden der Schule).
    .
  • 6

    2012 – Miguel tritt der Debla bei, er ist der Sohn von Kirsten, der Gründerin der Schule.

Warum die Gitarre?

Das Logo von Debla repräsentiert eine spanische Gitarre, das Instrument das mit Flamenco assoziert wird.
Eine der Spezialitäten von Debla sind die Gitarren- und Flamenco Kurse. Falls du mehr darüber wissen willst, dann klick hier